HomeLösungenOnline-Shop

WARUM IST DEVSUIT DER RICHTIGE PARTNER FÜR IHREN ONLINE-SHOP ?

AGENTUR FÜR ONLINE-SHOPS & PAYMENT-LÖSUNGEN

Als Agentur für die Entwicklung von Online-Shops, Shopping-Apps und Payment-Solutions setzen wir innovative und leistungsfähige E-Commerce-Lösungen für Sie um: Individuelle Shop-Frontends mit headless- und PWA-Ansatz, Integration von E-Commerce-Backends wie Magento, Shopify, SAP oder Commercetools, individuelle Schnittstellen und mobile Apps mit Warenkorb.

 

Dabei behalten wir stets das Wichtigste im Fokus: Ein Einkaufserlebnis, das Spaß macht und Ihre Kund:innen dazu einlädt, wiederzukommen.

EINSATZGEBIETE FÜR ONLINE-SHOPS & PAYMENT-LÖSUNGEN

Die Einsatzgebiete für E-Commerce sind vielfältig. Hier sind einige Beispiele:

null

Marktplätze

Plattformen, die Produkte oder Dienstleistungen von verschiedenen Anbietern bündeln. Hier sind komplexere Payment-Lösungen und Schnittstellen zu unterschiedlichen Anbietern gefragt, die Prozesse mit mehreren Parteien verwalten können.

null

Abonnement-basierte Dienste

Websites oder Apps, die regelmäßige Lieferungen oder Zugang zu Dienstleistungen gegen ein regelmäßiges Entgelt anbieten. Hier sind wiederkehrende Zahlungsabwicklungen wichtig.

null

Mobile Shopping-Apps

Speziell für Smartphones und Tablets entwickelte Anwendungen, die den Einkaufsprozess vereinfachen und unterwegs ermöglichen. Payment-Lösungen müssen hier besonders mobilfreundlich und schnell sein.

null

E-Commerce Plattformen

Traditionelle Online-Shops, die eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen verkaufen. Diese Plattformen benötigen robuste Payment-Solutions, um Transaktionen sicher und effizient abzuwickeln.

null

Digitale Güter und Dienstleistungen

Verkauf von Software, eBooks, Musik, Online-Kursen und anderen digitalen Produkten. Diese Art von Shops erfordert oft spezielle Payment-Optionen, wie z.B. Mikrotransaktionen.

null

B2B-Plattformen

Online-Portale für Geschäftskunden, die sich auf den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen zwischen Unternehmen spezialisieren. Hier sind oft komplexere Abrechnungs- und Vertragsmanagementfunktionen wichtig.

CASE STUDIES (REFERENZEN)

AdobeStock_457090573_Preview.jpeg

Mobile App & IoT

Mobile App, Android, iOS, Capacitor, Fast API, VUE.js, APIs und NFC für Schließsysteme, Kassensystem, POS, PMS, MEWS, Lightspeed

null

Relaunch Webshop

Webshop, ERP, APIs, Middleware, CMS, Backend, Frontend, Vue Storefront, django, Datadog, Sentry, Digital Ocean, Google Vision Bild-KI

EINGESETZTE TECHNOLOGIEN

Vue.js
Vue Storefront
Elasticsearch
TypeScript
FastAPI
Docker
Datadog

FRAGEN UND ANTWORTEN ZU ONLINE-SHOPS UND PAYMENT-LÖSUNGEN

null

Für welche Backend-Shopsysteme entwickelt devsuit Online-Shops?

Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung von Shop-Frontends passend zu einer Vielzahl von Backends wie oder individuelle Warenwirtschaftssysteme bzw. ERP-Systeme unterschiedlicher Anbieter.

Wir nutzen das Framework Vue Storefront, ein schnelles Shop-Frontend mit headless-Ansatz: Das Shop-Backend kann so ganz individuell angebunden werden. Das macht Sinn, wenn Sie ein bestehendes Backend haben und behalten möchten (zum Beispiel ein eigenes Warenwirtschaftsystem, ein anderes CMS oder ein Asset Management System). Unser Entwickler:innen können über individuelle Schnittstellen fast jedes System anbinden: Ihr Vorteil: Sie nutzen weiterhin Ihre gewohnten Prozesse im Back Office, bekommen aber ein nutzerfreundliches neues Shop-Frontend für Ihre Kund:innen. Für ein besseres Shopping-Erlebnis und mehr Umsatz.

Daneben gibt es zahlreiche Integrationsmöglichkeiten mit namhaften Shop-Backends wie SAP, Shopify, Magento oder Commercetools.

Wenn Sie sich für die Entwicklung eines Online-Shops interessieren, schreiben Sie uns eine E-Mail! In einem kostenlosen Erstgespräch können wir gemeinsam über Ziele und Möglichkeiten Ihrer Shop-Idee sprechen und Ihnen ein unverbindliches Angebot machen.

Für welche Plattformen entwickelt desvuit Online-Shops und Payment-Lösungen?

Wir entwickeln Progressive Web Apps und hybride Apps für Web (Browser), App (iOS und Android) und andere Plattformen.

Unser Entwicklungsteam ist spezialisiert auf hybride App-Entwicklung: Aus einer einzigen, zentralen Code-Basis kann Ihr neuer Online-Shop gleichzeitig im Web und in einer App veröffentlicht werden. Jede Funktion wird dabei nur einmal entwickelt, was Wartungsaufwand und Fehleranfälligkeit reduziert. Darüber hinaus können neue Shop-Features schneller und einfacher zur Verfügung gestellt werden.

Wie viel kostet es, einen Online-Shop entwickeln zu lassen?

Die Kosten für die Entwicklung eines individuellen Online-Shops oder einer Lösung für die Zahlungsabwickelung können stark variieren und hängen von verschiedenen Faktoren ab. Einen wesentlichen Einfluss haben dabei die Komplexität der zu verkaufenden Waren oder Dienstleistungen, die zu bedienenden Plattformen (mobile Apps, PWA, Webshop etc.) und das Design. Hier sind einige allgemeine Richtwerte:

Einfache Shop-Frontends:
Ein einfaches Shop-Frontend für eine bestehende Backend-Integration mit und generischem Design und grundlegenden Funktionen wie Anmeldung, Warenkorb und Bestellprozess kann zwischen 25.000 und 75.000 Euro kosten.

Mittelkomplexe Online-Shops und Apps:
Webshops und Apps mit In-App-Käufen oder Bezahlfunktionen mit angepasstem Design, erweiterten Funktionen wie Rabattsystemen oder Wunschlisten inkl. Anbindung an ein Shop-Backend oder bestehendes ERP können zwischen 75.000 und 200.000 Euro kosten.

Komplexe oder hochgradig individualisierte Online-Shops:
Für Online-Shops, die unterschiedliche Drittsysteme wie Supply Chain- und Fulfillment-Systeme anbinden, andere komplexe Businessprozesse abbilden oder fortschrittliche Funktionen wie personalisierte Nutzererfahrung mithilfe von KI und Machine Learning anbieten, fallen häufig Entwicklungskosten von mehr als 200.000 Euro an, stark abhängig von der Größe des Projekts.

Dies sind sehr allgemeine Richtwerte. Die tatsächlichen Kosten können je nach den spezifischen Anforderungen variieren. Außerdem sollten zusätzliche Kosten für Wartung, Updates und Serverkosten berücksichtigt werden. Für eine genauere Kostenschätzung kontaktieren Sie uns gern!

In einem kostenlosen, unverbindlichen Gespräch nehmen wir uns zunächst Zeit, um Ihre App-Idee kennenzulernen und nennen Ihnen bereits einen ungefähren Kostenrahmen. Ein detailliertes Angebot kann in der Regel wenige Tage nach Klärung aller Fragen von unserem Team erstellt werden.

Fallen bei der Nutzung von Vue Storefront Gebühren an?

Nein, Vue Storefront ist ein Open Sourcen Produkt, für dessen Nutzung als reines Shop-Frontend keine Gebühren anfallen. Sie zahlen also lediglich für die Entwicklung eines individuellen Frontends.

Was ist Vue Storefront und welche Vorteile bietet das System?

Vue Storefront ist ein Open-Source-Frontend für E-Commerce-Plattformen, das auf der beliebten JavaScript-Framework Vue.js basiert. Es ist als "Headless"-E-Commerce-Lösung konzipiert, was bedeutet, dass es vom Backend (z. B. CMS, E-Commerce-Plattform) entkoppelt ist und über APIs kommuniziert. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile von Vue Storefront:

Flexible Integration:
Vue Storefront kann mit verschiedenen E-Commerce-Backends (wie Magento, Shopify, BigCommerce) integriert werden, was es zu einer vielseitigen Lösung für unterschiedliche Geschäftsbedürfnisse macht.

Verbesserte Leistung und Geschwindigkeit:
Durch die Nutzung moderner Webtechnologien und Ansätze wie Server-Side Rendering und Progressive Web Apps (PWA) bietet Vue Storefront eine schnelle Ladezeit und eine reibungslose Benutzererfahrung, was besonders wichtig für die Conversion-Rate im E-Commerce ist.

Mobile-First Ansatz:
Als PWA ist Vue Storefront für mobile Geräte optimiert, was in der heutigen, zunehmend mobilen Welt von großer Bedeutung ist.

Anpassbarkeit und Flexibilität:
Durch seine modulare Struktur und die Nutzung von Vue.js ist Vue Storefront hoch anpassbar, was die Entwicklung maßgeschneiderter E-Commerce-Erlebnisse ermöglicht.

Offline-Fähigkeit:
PWAs wie Vue Storefront können bestimmte Funktionen auch offline bereitstellen, was das Kundenerlebnis verbessert und die Zugänglichkeit erhöht.

SEO-Vorteile:
Die serverseitige Renderung verbessert die SEO-Leistung, da Suchmaschinen die Inhalte leichter indizieren können.

Community und Unterstützung:
Als Open-Source-Projekt hat Vue Storefront eine aktive Community und wird kontinuierlich weiterentwickelt, was Zugang zu neuen Features und gemeinschaftlichem Support bedeutet.

Diese Vorteile machen Vue Storefront zu einer attraktiven Option für Unternehmen, die eine moderne, leistungsfähige und skalierbare E-Commerce-Frontendlösung suchen und dabei Flexibilität bei der Wahl des Backends brauchen.

Wenn Sie sich für die Entwicklung eines neuen Shop-Frontends interessieren, sprechen Sie uns an! In einem kostenlosen Erstgespräch können wir gemeinsam über Ziele und Möglichkeiten Ihres Projekts sprechen und Ihnen ein unverbindliches Angebot machen.

Was ist Commercetools und welche Vorteile bietet das System?

Commercetools ist eine cloudbasierte E-Commerce-Plattform, die eine Reihe von APIs für den Aufbau von E-Commerce-Lösungen anbietet. Sie gehört zu den sogenannten Headless Commerce Systemen, die eine Trennung von Frontend und Backend ermöglichen. Hier sind einige der wesentlichen Vorteile von Commercetools:

API-First-Ansatz:
Commercetools basiert auf einem API-First-Ansatz, was bedeutet, dass sämtliche Funktionalitäten über APIs zugänglich sind. Dies ermöglicht eine hohe Flexibilität und einfache Integration mit anderen Systemen und Technologien.

Flexibilität und Anpassbarkeit:
Als Headless-System bietet Commercetools die Möglichkeit, jedes Frontend (wie Webseiten, mobile Apps, IoT-Geräte) zu nutzen, während das Backend die Geschäftslogik und Datenverwaltung übernimmt.

Skalierbarkeit und Leistung:
Als cloudbasierte Lösung ist Commercetools hoch skalierbar und kann sich an unterschiedliche Geschäftsgrößen und -anforderungen anpassen. Es ist für die Bewältigung großer Datenmengen und hoher Transaktionsvolumina ausgelegt.

Schnelle Markteinführung:
Durch die Trennung von Frontend und Backend können Unternehmen schneller neue Features entwickeln und auf den Markt bringen, da Änderungen am Backend keine direkten Auswirkungen auf das Frontend haben.

Omni-Channel-Fähigkeit:
Commercetools unterstützt Omni-Channel-Strategien, indem es eine einheitliche API für verschiedene Verkaufskanäle bietet, was eine konsistente Kundenerfahrung über alle Berührungspunkte hinweg ermöglicht.

Microservices-Architektur:
Die Plattform nutzt eine Microservices-Architektur, die es ermöglicht, einzelne Dienste unabhängig voneinander zu skalieren und zu aktualisieren, was die Systemwartung und -aktualisierung vereinfacht.

Zukunftssicherheit und Innovation:
Commercetools investiert kontinuierlich in neue Technologien und Ansätze, was das System zukunftssicher und am Puls der Zeit hält.

Commercetools eignet sich besonders für mittlere bis große Unternehmen, die eine flexible, skalierbare und leistungsstarke E-Commerce-Lösung suchen und die Vorteile einer modernen, API-basierten Architektur nutzen möchten.

Klingt das interessant für Sie? Dann vereinbaren Sie einen kostenlosen Kennenlern-Termin mit unserem Team! In einem unverbindlichen Gespräch können wir gemeinsam über Ziele und Möglichkeiten Ihres Online-Shops sprechen und Ihnen ein unverbindliches Angebot machen.

Ihr Ansprechpartner

RENÉ KRAUSE

Starten wir Ihr Projekt.