SYSTEMTEST DER SCHLIESSANLAGEN FÜR DIE PRIMA RESORTS

26. April 2024

Dein Smartphone als Schlüssel: In Zusammenarbeit mit der Ideenmanufaktur Berlin arbeiten wir derzeit mit Hochdruck an der Fertigstellung der Schließanlagen-Steuerung für das Prima Resort Boddenblick.

TÜREN UND SCHRANKEN PER SMARTPHONE ÖFFNEN

Seit Anfang des Jahres erarbeitet das devsuit-Team In Kooperation mit der Ideenmanufaktur Berlin ein individuelles technisches Konzept zur Steuerung von Schließanlagen. Im Auftrag des Neuruppiner Projektentwicklers Prima kommt das System ab Mai 2024 auf dem Premium Camping & Tiny House Resort Boddenblick zum Einsatz.

Ziel: Vollständige Systemintegration

Das zentrale Konzept fußt auf der Idee unabhängiger Systemkomponenten und individueller Schnittstellen.

Um diesen Ansatz zu verwirklichen, hat unser Team nicht auf Standard-Software der Hardware-Hersteller zurückgegriffen, sondern Logik und Schaltgeräte selbst konzipiert und entwickelt. In Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur Ideenmanufaktur entstand so eine Software-Schnittstelle zum Property Management System unseres Kunden und die Schaltsteuerung für jegliche marktüblichen Schließsysteme. Damit machen wir unseren Kunden 100% unabhängig von Hard- und Software-Anbietern.

Unabhängigkeit von Herstellern

Warum eine Eigenentwicklung?
Dafür gibt es zwei wesentliche Gründe: Unabhängigkeit und Flexibilität. Namhafte Hersteller von Schließanlagen bieten ihre eigenen Softwarelösungen: Es können Türen, Schranken und Drehkreuze mit dem Handy geöffnet werden und teilweise existieren sogar Schnittstellen zu Property Management Software-Lösungen (PMS). Als Kunde ist man jedoch in der Regel auf deren Ökosysteme festgelegt und kann nicht flexibel auf individuelle Anforderungen reagieren.

Unsere Lösung der Eigenentwicklung macht unseren Kunden unabhängig von sowohl Hardware- als auch Software-Anbietern, denn der universelle Ansatz mit eigenen, kleinen Steuereinheiten für die Schließsystem auf der einen und der Verzahnung mit einem eigenem QR-Code-System und mobiler App auf der anderen Seite bringt 100% Unabhängigkeit in beiden Bereichen.

Welche Hardware (Schließanlage) ist dafür nötig?
Als Schließanlage kann jedes beliebige System zum Einsatz kommen, das elektronische Steuersignale verarbeiten kann oder über eine HTTP-API mit Drittsystemen kommunizieren kann, was auf mind. 90% der am Markt verfügbaren Systeme zutrifft. Für das Prima Resort Boddenblick kommen unter anderem Schranken des niederländischen Herstellers Camperclean zum Einsatz.

Welche Software (Property Management System) ist dafür nötig?
Als Software kann jedes beliebige System zum Einsatz kommen, das über eine öffentliche API verfügt.

Die Technik dahinter: Raspberry Pi und MicroPython

Für unser komplett integriertes Steuerungsmodul verwenden wir optische QR-Code-Leser, Microcontroller und Raspberry Pi-Module als lokale Hubs. Als Programmiersprache auf den Microcontrollern kommt MicroPython zum Einsatz - eine auf Python 3 basierende Sprache, die speziell für diesen Zweck optimiert wurde. Auf dem Raspberry Pi läuft eine dockerisierte API, basierend auf FastAPI. Durch den universellen Ansatz können neue Module sehr schnell angepasst und die zugehörige Hardware einsatzbereit gemacht werden.

Mehr Informationen zu MicroPython finden Sie hier:
micropython.org.

VERNETZTE WELTEN: WIE DEVSUIT DURCH SYSTEMINTEGRATION MEHRWERT SCHAFFT

In einer Ära, in der digitale Technologien rasant fortschreiten, spielt die Integration verschiedener Systeme eine entscheidende Rolle für den Erfolg eines Unternehmens. devsuit hat sich auf die Vernetzung von bestehenden und neuen Systemen spezialisiert, um nahtlos integrierte und effiziente Lösungen entwickeln zu können.

Die Herausforderung der Systemintegration

Der Erfolg vieler Firmen und ihrer Geschäftsprozesse basiert heute auf einem komplexen Geflecht verschiedener IT-Systeme und Softwarelösungen. Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, dass ihre bestehenden Systeme nicht optimal miteinander kommunizieren. Hier setzt devsuit an: Durch maßgeschneiderte Schnittstellen-Entwicklung sorgen wir dafür, dass unterschiedliche Systeme effizient zusammenarbeiten und Daten dort automatisch verfügbar sind, wo ihre Nutzung wertschöpfend sein kann.

Lösungsansätze und Technologien

Wir nutzen fortschrittliche Technologien zur Integration von Systemen. Dazu gehört individuelle API-Entwicklung, die Nutzung von Microservice-Architekturen, Cloud-Services und KI-Lösungen. Diese Technologien ermöglichen es, sowohl Legacy-Systeme als auch neueste Softwareanwendungen in eine kohärente Infrastruktur zu integrieren. Durch den Einsatz von APIs schaffen wir flexible und skalierbare Lösungen, die es ermöglichen, Daten nahtlos zwischen den Systemen zu übertragen und zu verarbeiten.

Vorteile der Systemintegration für unsere Kunden

Effizienzsteigerung
Integrierte Systeme reduzieren manuelle Eingriffe und Automatisierungslücken, wodurch die Geschäftsprozesse schneller und kostengünstiger werden.

Datenkonsistenz
Durch die Integration werden Daten über verschiedene Plattformen hinweg konsistent gehalten. Dies führt zu zuverlässigeren Datenanalysen und besseren Geschäftsentscheidungen.

Verbesserte Benutzererfahrung
Einheitliche Systeme bieten den Endnutzern eine nahtlose Erfahrung, unabhängig davon, auf welchem Gerät oder über welche Plattform sie auf die Dienste zugreifen.

Skalierbarkeit
Integrierte Lösungen sind leichter zu warten und zu skalieren, was es Unternehmen ermöglicht, schnell auf Marktveränderungen oder Wachstumschancen zu reagieren.

devsuit-rene-krause-300x400.jpg

René Krause

[email protected]

WEITERE BEITRÄGE

undefined

devsuit entwickelt API zum Hospitality-System MEWS

devsuit entwickelt für die Gäste-App der Prima Resorts eine Schnittstelle auf Basis der Mews Connector API. Damit setzen wir eine flexible Software-Architektur um, die skalier- und erweiterbar ist.

undefined

Digitales Premium-Camping: Mobile App für die Prima Resorts

devsuit berät die Neuruppiner Prima-Gruppe bei der Umsetzung ihrer Digital-Strategie für die Ferienanlagen "Prima Resorts" und entwickelt die mobile App für iOS und Android.

Alle Beiträge

Ihr Ansprechpartner

RENÉ KRAUSE