HomeReferenzenWorkflow-Automatisierung im Verlagsmanagement

WORKFLOW-AUTOMATISIERUNG IM VERLAGSMANAGEMENT

Ein Projekt für den Cornelsen Verlag

null
null

CASE

Der Berliner Cornelsen Verlag, einer der führenden Bildungsverlage in Europa, beauftragte das devsuit-Team mit der Entwicklung einer Webanwendung im Data Warehouse Umfeld. Zentrale Anforderung: Erfassung, Verwaltung und Auswertung komplexer Vertrags- und Mediendaten mit Anbindung an das Media Management System Woodwing Assets und SAP.

LÖSUNG

devsuit setzte für die Entwicklung auf einen High-Performance-Ansatz: Die webbasierte Lösung auf Basis des modernen Django-Frameworks erfüllt hohe Ansprüche an Performance, Stabilität sowie schnelle und einfache Erweiterbarkeit.

 

Bausteine der Webanwendung

Zentrale Elemente der Anwendung sind interaktive Formulare, standardisierte Schnittstellen zu anderen IT-Systemen sowie automatisierte Workflows innerhalb einer komplexen Business-Logik.

 

Umsetzung mit Django und Vue.js

Die individuellen und komplexen Formulare für die Vertragserfassung wurden mit dem JavaScript-Framework Vue.js erstellt. So konnte unser Team die einfache Wart- und Erweiterbarkeit sicherstellen - Vue.js ist eines der führenden Frontend-Frameworks und zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität aus.

 

Schnittstellen

Bestandteil der Software-Architektur sind Schnittstellen zu mehreren IT-Systemen wie Woodwing Asset, SAP und Microsoft Active Directory. Diese Systeme hat devsuit via REST-Schnittstelle an die Webanwendung angebunden, um genau jene relevanten Daten zentral zur Verfügung zu stellen, die für die Durchführung der Business-Prozesse erforderlich sind.

 

Einfache Anmeldung mit Single Sign On (SSO)

Mithilfe von Single Sign On (SSO) können Nutzer:innen der Webanwendung diesen und andere Dienste im Webbrowser nutzen, ohne sich immer wieder neu anmelden zu müssen. Die Authentifizierung erfolgt dabei sicher und schnell über die Anbindung zum Microsoft Active Directory (AD).

 

Prozessautomatisierung mit RPA-Services

Durch die Automatisierung von Teilprozessen können wiederkehrende Aufgaben effizient durchgeführt und die Vergleichbarkeit der Ergebnisse sichergestellt werden. Die Workflow-Automatisierung als Implementierung der Business Process Automation (BPA) erfolgte auf Basis von Business Process Models (BPM).

 

Asynchrone Datenverarbeitung

Damit Millionen von Datensätzen in kurzer Zeit verarbeitet und geprüft werden können, setzten wir im Backend sogenannte Celery-Cluster zur asynchronen Verarbeitung ein. Diese Cluster erhöhen die Verarbeitungsgeschwindigkeit und tragen damit zur Performance und Stabilität des Gesamtsystems bei.

 

Zeitplan

Vom Kick-Off bis zur Umsetzung der Kernfeatures in einer ersten Version vergingen keine 30 Tage. In einem agilen Projekt kein Hexenwerk, sondern Ergebnis konsequenter Priorisierung.

 

ERGEBNISSE

  • hoch-performante Webanwendung
  • schnelles Frontend für große Tabellen
  • Schnittstellen (APIs) zu Woodwing Assets und SAP
  • schnelle und effiziente Datenerfassung
  • Workflow-Automatisierung
  • Berichts- und Export-Funktionen
  • Anmeldung per SSO via Microsoft Active Directory
  • Erweiterbarkeit und Skalierbarkeit
  • Errortracking mit Sentry

PROJEKT-TEAM

Leo Schoberwalter

Leo Schoberwalter

Softwareentwickler

Levan Kakhidze

Levan Kakhidze

Softwareentwickler / Werkstudent

Tobias Klostermair

Tobias Klostermair

Softwareentwickler

René Krause

René Krause

Geschäftsführer

Matthias Grähn

Matthias Grähn

Softwareentwickler

Fabian Clemenz

Fabian Clemenz

Softwareentwickler

TECHNOLOGIE-STACK

Python
Sentry
GitLab CI/CD
Amazon Web Services
Celery
Django
Vue.js

Ihr Ansprechpartner

RENÉ KRAUSE

Starten wir Ihr Projekt.